LandMuseum

scroll down

LandMuseum

Das ehemalige Rittergut Wasserschloss Wülmersen ist ein authentischer Ort, wissenswertes über die Geschichte der Landwirtschaft mit Bezug zur Gegenwart zu vermitteln. Einmalig ist der Sammlungsbestand von 2.500 Objekten aus Land- und Hofwirtschaft und Handwerk.

Führungen

Führungen durch die Ausstellung "Übern Tellerrand" sowie durch das Museumsdepot können per Mail oder telefonisch angefragt werden:

Mail: s.goldmann@wasserschloss-wuelmersen.de

Telefon: 05675-7210818

Vorführung Imker
Schaumagazin
Schaumagazin
Mähdrescher
Alter Traktor
Pro

Magazinscheune

Die Sammlung mit über 2.500 Exponaten aus Agrartechnik und Handwerk erlaubt Einblicke in die Lebens­ und Arbeitswelt der letzten 150 Jahre. Wesentlicher Bestandteil der Sammlung sind Exponate aus der Volkskundesammlung Krug. Das Schaumagazin kann im Rahmen von Führungen besichtigt werden.

Museumspädagogik

Für Schulen und Bildungseinrichtungen werden alters- und gruppengerechte Führungen durch das Schaumagazin (1 Stunde) angeboten. Sie können durch Aktivitäten im Museumsmagazin oder auf dem Museumsacker ergänzt werden. Tagesangebote sind möglich und individuell zu vereinbaren (Tel. 05675/7210818)

Die neue Ausstellung

Unter dem Titel „Übern Tellerrand“ beschäftigt sich die geplante Ausstellung im LandMuseum mit der Herkunft unserer Lebensmittel. Landwirtschaft gehört zu den Grundlagen des täglichen Lebens.  Die Verbindung zwischen Produzenten und Konsumenten ist mittlerweile im Alltag verschwunden. Die Ausstellung möchte mit dem Blick auf die Vergangenheit helfen, die Gegenwart zu verstehen und in eigenes Handeln umzusetzen.  Dabei geht es sowohl um die Beziehung ProduzentIn/KonsumentIn als auch um den bewussten Einkauf von Lebensmitteln (Stichworte: Artenvielfalt, Tierschutz, saisonal, regional). Mit ausgewählten Exponaten aus dem vorhandenen Sammlungsbestand wird die technische Entwicklung zwischen 1880 und 1970 gezeigt. Mitmachangebote laden zum aktiven Museumsbesuch ein. Ein Bereich für kleine Wechselausstellungen macht Lust auf einen immer wieder neuen Besuch.

Illustration: signatur - wissen erleben, Göttingen / Klaus Hunger

Eröffnung am Internationalen Museumstag

Pünktlich zum Internationalen Museumstag am 15.05.2022 wurde die neue Dauerausstellung im landMuseum "Übern Tellerrand" eröffnet. Nach Begrüßung durch den Landrat des Kreises Kassel, Andreas Siebert, sprachen die Ehrengäste Ayse Asar, Staatssekretärin im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und die Vorsitzende des Hessischen Museumsverbandes, Dr. Birgit Kümmel. Beide hoben die Bedeutung von Museen für die Bewahrung des kulturellen Erbes einer Gesellschaft hervor und begrüßten die große Aktualität der neuen Ausstellung. Im Anschluss konnte die bisherige Haus- und Museumsleiterin Dorothea Fellinger den Staffelstab an ihre Nachfolgerin Stefanie Goldmann übergeben. Bei strahlendem Sonnenschein und begleitet von der lebensfrohen Musik von Cislaväng war die Eröffnungsfeier ein voller Erfolg.

 

Öffnungszeiten LandMuseum
15. Mai bis 30. Oktober, Mi - So + Feiertage von 11 - 18 Uhr
 

Eintritt 3 €
Kinder unter 18 Jahre frei.

Öffnungszeiten Café Mehlschwalbe
Die Öffnungszeiten finden Sie hier: www.mehlschwalbe-cafe.de

scroll down
scroll down